Nikolai Vogel

Nikolai Vogel - Current Aktuell
 

Group show Gruppenausstellung
2007/2017: 10 Jahre Filser & Gräf - Flashback - Große Gruppenausstellung
Gruppenausstellung mit Markus Amon, Nomi Baumgartl, René Dantes, Udo Dziersk, Christa Filser, Rainer Gross, Nicola Hanke, Sebastian Herzau, Lucía Cristóbal Marín, Künstlerkollektiv Doppelhaushälfte bestehend aus Christa Filser & Brigitta Maria Lankowitz, Konstantin Landuris, Torsten Mühlbach, Teresa Riba, Kai-Uwe Schulte-Bunert, Stella Polaris* Ulloriarsuaq, Maria Wallenstål-Schoenberg und Fabian Treiber.
Exklusive Soiree: Donnerstag, 14. September 2017, 19 Uhr
Rede: Nikolai Vogel, Künstler und Autor

Ausstellungszeitraum: 8. September bis 13. Oktober 2017
Kunstdepot & Art Garage der Galerie Filser & Gräf, Wilhelm-Riehl-Str. 13, 80687 München
U-Bahn: U4/U5 Station Westendstraße, Eingänge und Parkplätze im Innenhof
www.filserundgraef.de
 
 

Veranstaltung im Kunstraum Bogenhausen
Das Nathan Projekt
Das Nathan Projekt ist dem Ursprung von Schrift und Zeichen gewidmet. Stefan Schessl findet eine malerische Position zum Thema, Günter Nosch setzt dem textartig kombinierte Fundstücke entgegen. Mit einer performativen Lesung kommentieren Anja Golob und Nikolai Vogel das Thema. Sie stellen den gemeinsam entwickelten Text-Zyklus "Taubentext, Vogeltext" vor. Zudem liest Anja Golob aus "ab und zu neigungen" und Nikolai Vogel aus "Große ungeordnete Aufzählung". Stefan Schessl reagiert darauf am Akkordeon mit analogen und elektronischen Zuspielungen.
Freitag, den 15. September, 19 Uhr
Ismaninger Str. 106 I 81675 München
www.kunstraumbogenhausen.de
 
 

Group show Gruppenausstellung
Mittsommer - 30 Jahre Artothek
In der Jubiläumsausstellung "Mittsommer" sind Bilder und Skulpturen von ca. 40 Künstlerinnen und Künstlern vereint, ergänzt werden ihre neuen Arbeiten von Leihbildern aus dem Bestand der Artothek.
Opening: Friday, June 23, 2017, 19.00
Eröffnung: Freitag, 23. Juni 2017, 19 Uhr
Exhibition: June 24 - 9, 2017, 14.00-19.00
Ausstellung: 24. Juni bis 9. September 2017
Artothek, Rosental 16, 80331 München
https://www.muenchen.de/rathaus/Stadtverwaltung/Kulturreferat/Museen-Galerien/Artothek.html
 
 


 

Qually - der Comicstrip mit der Qualle von Nikolai Vogel
Qually - Comicstrip von Nikolai Vogel
Qually - Website Relaunch
Du weißt nie, wann sie kommt, und plötzlich ist sie da: Qually. Auf ihrer Website www.qually.de jetzt mit Qually-Strips aus dem wachsenden Skizzen-Fundus.
Und Qually schwimmt auch auf Facebook: www.facebook.com/quallycomic/
 
 


 

Out now Erschienen im November 2016
Nikolai Vogel: Qually 222
Nikolai Vogel: Qually 222
Ein Einzelstsrip mit Qually in drei Bildern - zum Aufklappen! Erschienen als Privatdruck, Klischeedruck in 111 nummerierten Exemplaren, Peter Ludewig, Kirchseeon 2016. mehr dazu
 
 


 

Works new on my page Arbeiten neu auf meiner Seite
See two of my series in pastel ...
Zu sehen sind zwei meiner Serien in Pastell ...
- Life's Delights And Struggles
- Becoming An International Artist
 
 


 

Vorschau auf ein neues Buch:
Beginn meines Romans "Near Mint" online auf dem Literaturportal Bayern

Aus meinem Romanprojekt "Near Mint" gibt es erstmal einen Auszug zu lesen.
Das Blog des Literaturportal Bayern veröffentlicht ein Exposé und den Beginn des noch unveröffentlichten Romans.

https://www.literaturportal-bayern.de/blog?task=lpbblog.default&id=1258
 
 


 

Out now Neu erschienen im Juli 2016
all dies hier, Majestät, ist deins. Lyrik im Anthropozän. Anthologie"
Die bei kookbooks erschienene, von Anja Bayer and Daniela Seel herausgegebene Anthologie enthält zwei Texte von mir: "Große ungeordnete Aufzählung (Detail)", S. 68-69 und "An den Anfang der Welt", S. 160.
 
 


 

Out now Neu erschienen im Mai 2016
Gä weida Dada. 100 Jahre Dada und München"
Die bei Black Ink erschienene, von Andreas Trojan herausgegebene Anthologie enthält einen Texte von mir: "Datda Explosion", S. 25-26
 
 


 

Nikolai Vogel: Große ungeordnete Aufzählung (Detail), Peter Ludewig 2015Out now Neu erschienen im Mai 2015
 
Nikolai Vogel: Große ungeordnete Aufzählung (Detail)
Ein neues Detail aus der "Großen ungeordneten Aufzählung". Erschienen als Privatdruck in 100 nummerierten Exemplaren, Bleisatz. Peter Ludewig, Kirchseeon 2015.
mehr dazu
 
 


 

New Speech Neue Rede
"Selbstbeschreibung": Text of the Opening Performance of the Solo Show Nikolai Vogel "Endless Retrospective" (german language)
"Selbstbeschreibung": Text der Eröffnungsperformance der Einzelausstellung "Nikolai Vogel: Endless Retrospective"
 
 


 

Out now Neu erschienen 2015
Nikolai Vogel: Große ungeordnete Aufzählung (Detail), Parasitenpresse Köln
Die 3. Auflage des 2009 erschienenen Bandes ist nun erschienen. Außerdem ist der Text nun auch als E-Book erhältlich.
3. Auflage:
https://parasitenpresse.wordpress.com/2015/04/14/grose-ungeordnete-aufzahlung-3-auflage/
E-Book:
https://parasitenpresse.wordpress.com/2015/05/13/grose-ungeordnete-aufzahlung-jetzt-bei-minimore-de/
 
 


 

Nikolai Vogel: Große ungeordnete Aufzählung (Detail), SuKuLTuROut now Neu erschienen 2014
 
Nikolai Vogel: Große ungeordnete Aufzählung (Detail)
»die Angeber, die Besoffenen, die Übernächtigten, die Beleidigten, die, die Angst haben, Fahrkartenkontrollen, Mitreisende, lautstarke Gespräche,«
 
 
mehr dazu
 
 


 

Nikolai Vogel: Spam DiamondMein aktueller Roman
 
SPAM DIAMOND
Inmitten der täglichen Spam-Flut entdeckt ein junger Münchner Computerjournalist eines Tages eine mysteriöse E-Mail, in der ihm mitgeteilt wird, dass 3000 Euro auf sein Konto überwiesen wurden ...
 
 
mehr dazu
 
 


 

Tenwordsandoneshot
Ten answers, one photo Zehn Antworten, ein Foto: Nikolai Vogel at tenwordsandoneshot.com
http://tenwordsandoneshot.com
 
 

Reading Lesung
Online-Reading from my novel "Spam Diamond" (German language)
Online-Lesung aus meinem Roman "Spam Diamond"
Nikolai Vogel: Lesung aus Spam Diamond bei zehnseiten.de
Photo/Design © zehnseiten.de
- Die Lesung auf www.zehnseiten.de
- Ausschnitt auf YouTube

 

Out now Neu erschienen
S-Bahn nach Arkadien. Das Literarische Colloquium Berlin in Wort und Bild
Matthes & Seitz Berlin, Berlin 2013.
Darin: Nikolai Vogel: "Gästezimmer", S. 63-64, und "Wasserglas II.", S. 175-176.

www.matthes-seitz-berlin.de/buch/s-bahn-nach-arkadien.html
 
 


 

Also writing on www.nachwort.de
Und gelegentlich schreiben auf www.nachwort.de


 
 

PAST CURRENTS DAS WAR AKTUELL
 

Group show Gruppenausstellung
FREHOESTORN. (Um Ankauf wird gebeten)
Artists Künstler: Louisa Abdelkader, Wolfgang Aichner, Nina Alverdes, Marc Avrel, Danielo Bastione, Nejat Baydar, Gabi Blum, Simone Braitinger, Thomas Breitenfeld, Lena Bröcker, Hermine Bühler, Eva Burkhardt, Jutta Burkhardt, Albert Coers, Shirin Damerji, Federico Delfrati, Lucia Dellefant, Valentina Eppich, Fabian Feichter, Sandra Filic, Christiane Fleissner, Jürgen Fritsche, Florian Froese-Peek, Patricija Gilyte, Stefano Giuriati, Martin Hast, Ute Heim, Melina Hennicker, Heiko Herrmann, Angelika Hofer, Ralf Homann, Anna Klüssendorf, Youlee Ku, Christoph Lammers, Paula Leal Olloqui, Silke Markefka, Nina Annabelle Märkl, Rut Masso, Peggy Meinfelder, Simon Mertl, Vincent Mitzev, Ray Moore, Kaori Nakajima, Werner Neumann, Chaya Nouriani, Gabriele Obermaier, Ivan Paskalev, Anton Petz, Susanne Pittroff, Maria Ploskow, Felix Rehfeld, Ivo Rick, Matilde Romagnoli, Eva Ruhland, Falk von Schönfels, Daniel Schüßler, Linnéa Schwarz, Martin Spengler, Alix Stadtbäumer, Alexander Steig, Günter Stöber, Christine Tanqueray, Beowulf Tomek, Nikolai Vogel, Joseph Wandinger, Oliver Westerbarkey, Patricia Wich, Esther Weinhold, Oliver Winheim, Stefan Wischnewski, Sandra Zech, Max Zuzak
Opening: Wednesday, April 5, 2017, 19.00
Eröffnung: Vernissage: Mittwoch 5. April 2017, 19 Uhr
Opening hours: April 6 - 9, 2017, 14.00-19.00
Öffnungszeiten: 6. bis 9. April 2017, jeweils 14 bis 19 Uhr
Galerie FOE 156, Oberföhringerstraße 156, 81925 München
 
 

Festival for Literature Literaturfestival
Wortspiele 17 München
Wortspiele Festival München
Ein Eindruck vom Wortspiele Festival / Photo © Eltorn
Zum 17. Mal in München: Das Wortspiele Festival. 18 AutorInnen lesen aus ihren neuen Büchern. Mit der Kunstinstallation "Cover Shuffle" von Nikolai Vogel, der auch am DJ-Pult steht (electronic sounds from vinyl!).
15 - 17 March 2017, 20.00
15. bis 17. März 2017, je 20.00 Uhr
Muffatwerk, Club Ampere, Zellstr. 4, München
www.festival-wortspiele.eu/WS2017/muenchen/index.html
 
 

Reading Lesung
Literaturklub Köln: München-Abend am 6. Februar 2017
Autoren des Black Ink Verlags zu Gast beim Literaturklub Köln: Kilian Fitzpatrick, Thomas Glatz und Nikolai Vogel.
Nikolai Vogel liest Neues aus seiner "Großen ungeordneten Aufzählung", aus der u.a. ein "Detail" als Band in der Parasitenpresse erschienen ist. Thomas Glatz hat gleich mehrere seiner "Miniromane" im Gepäck und wird uns mit Herrn M., Herrn N., Frau O. oder sogar dem noch unveröffentlichten Herrn P. bekannt machen. Kilian Fitzpatricks Erzählungen finden im Kleinen immer auch die ganz großen Zusammenhänge, die Beschleunigung, das Sonnensystem, die Raumzeitkrümmung ..., dabei sitzt sein Protagonist nur in der S-Bahn. Und Nikolai Vogel und Kilian Fitzpatrick lesen zusammen aus ihrem, seit mehr als zehn Jahren entstehenden neunteiligen Romanprojekt "Mond0" - einer auf einem Trabanten spielenden Gesellschaftsutopie, Future-Fiction, in der die Gegenwart immer wieder neu erscheint, irgendwo über unseren Köpfen ... Vergnügungspark oder Paradies?

Moderation: Adrian Kasnitz
Mo., 6. Februar 2017, 20 Uhr
Eintritt: 6 Euro
Theater die wohngemeinschaft, Richard-Wagner-Str. 39, Köln
https://literaturklubkoeln.wordpress.com/2017/01/19/literaturklub-muenchen-abend-am-6-februar-2017/
 
 

Group show/Reading/Performance Gruppenausstellung/Lesung/Performance
6 : 9 WELTVERSPRECHEN
Ein Kunstprojekt in einer ehemaligen Arzneimittelfabrik in München-Neuhausen
Ausstellung, Performances, Theater, Lesungen, Konzerte.
Konzipiert und organisiert von Rasha Ragab und Christoph Nicolaus.

Der neue Termin für die Eröffnung: Mittwoch, 18. Januar 2017, 18 Uhr
Ausstellung bis 5. Februar 2017
Öffnungszeiten: täglich 16 - 20 Uhr
Es finden beinahe täglich Veranstaltungen statt, z. B.:
25. Januar 20 Uhr: Nikolai Vogel liest aus "Spam Diamond".
www.kunst-im-bau.org/kunstimbau6/veranstaltungen.htm#Nikolai_Vogel_1
31. Januar, 20 Uhr: Nikolai Vogel: "Große ungeordnete Aufzählung (Detail)", eine Leseperformance
www.kunst-im-bau.org/kunstimbau6/veranstaltungen.htm#Nikolai_Vogel_2
Ort der Veranstaltung: Gabrielenstraße 9, München
Alle weiteren Veranstaltungstermine und Details unter:
www.kunst-im-bau.org
 
 

PERFORMANCE IN THE GROUP SHOW Performance in der Gruppenausstellung
GOODBYE // WELCOME // CHANGE // EUROPE
Teil der Gruppenausstellung der Galerie Karin Wimmer Contemporary Arts sind Werke aus Silke Markefkas und Nikolai Vogels Projekt "Nach der Grenze".
Performance Nikolai Vogel:
"Ein Strich. Ein Punkt. Ein Strich."

"Die Grenze als ein Nirgendwo. Irgendwo. Ein unwirklicher Ort. Ein Verkehrsfluss. Eine Umnutzung. Oder ein Abriss. Eine Gedenkstätte. Ein Museum. Verlorene Orte. Also Geschichte. Über der Grenze. Über die Grenze. An der Grenze hält man sich nicht auf. Man passiert sie. Grenzen aufmachen und sie anderswo schließen ..."
Silke Markefka und Nikolai Vogel waren 2008 und 2009 an Grenzübergängen zu den neun an Deutschland angrenzenden Ländern unterwegs. Zu den ausgestellten Werken ihrer Serie "Nach der Grenze" gibt es eine Leseperformance von Nikolai Vogel mit den Grenzsounds aus der Ausstellung und der dazu entstandenen assoziativen Textspur.
Performance 19. Dezember 2017, 19 Uhr
Karin Wimmer Contemporary Art, Amalienstraße 14, München
www.karinwimmer.com
 
 

GROUP SHOW Gruppenausstellung
Silke Markefka / Nikolai Vogel: Nach der Grenze
"Grenzübergang Griesen, bei Garmisch, zwischen Garmisch und Ehrwald, Grenze Deutschland / Österreich",
aus der Serie "Nach der Grenze" / Bild: Acryl auf Leinwand, 50 x 70 cm / Ton: Sonntag, 14. September 2008, Grundig Stenorette 2050, Grundig Steno-Cassette 30, 30 Min. Grenzgeräusche, Aufnahme gestartet um 15.35 Uhr.
© Silke Markefka u. Nikolai Vogel / VG Bild-Kunst

 
GOODBYE // WELCOME // CHANGE // EUROPE
Artists Künstler: Janusz Czeck, Silke Markefka, Nikolai Vogel, Stefan Wischnewski, Christian Engelmann, Sonja Allgaier, Alexander Deubl, Robert Crotla.
Part of this group exhibition of Gallery Karin Wimmer Contemporary Art are works from the project "Nach der Grenze" by Silke Markefka and Nikolai Vogel.
Teil der Gruppenausstellung der Galerie Karin Wimmer Contemporary Art sind Werke aus Silke Markefkas und Nikolai Vogels Projekt "Nach der Grenze".
Opening, Thu. 8. December 19.00
with a Performance by Nikolai Vogel: "Ein Strich. Ein Punkt. Ein Strich."
Exhibition 9. December 2016 - 27. January 2017
Eröffnung, Do. 8. Dezember 19.00 Uhr
mit einer Performance von Nikolai Vogel: "Ein Strich. Ein Punkt. Ein Strich."
Ausstellung 9. Dezember 2016 - 27. Januar 2017
Karin Wimmer Contemporary Art, Amalienstraße 14, München
www.karinwimmer.com
 
 

Reading Lesung
Kooperationen
Nach einem fulminanten Auftakt im November 2015 hat sich die Münchner Lyrikszene zum zweiten Mal zusammengefunden, um zu kooperieren. Über 30 Lyriker*innen haben Zweier- und Dreierkonstellationen gebildet und eigens für die Veranstaltung zusammen Texte geschrieben, die sie gemeinsam präsentieren werden. Die Vielfalt und Lebendigkeit der Lyrik aus München, an diesem Abend wird man sie in vollem Umfang erleben können.
Mit: Adrian Sölch x Sophia Mainka, Alisha Gamisch x Àxel Sanjosé, Andrea Heuser x Birgit Müller-Wieland, Anja Bayer x Christel Steigenberger, Armin Steigenberger x Susanne Darabas, Augusta Laar x Pega Mund, Ayna Steigerwald x Wolfgang Berends, Daniel Bayerstorfer x Krister Schuchardt x Theresa Seraphin, Daniel Graziadei x Désirée Opela, Fabian Widerna x Jonas Bokelmann, Heike Fröhlich x Katharina Kohm, Karin Fellner x Sabina Lorenz, Lisa Jeschke x Melanie Khoshmashrab, Nikolai Vogel x Ricarda Kiel, Nora Zapf x Tristan Marquardt
Eintritt: 5 Euro
Donnerstag, 12. Januar 2017, 20 Uhr
Projektraum Streitfeld, Streitfeldstr. 33, München
 
 

Reading Lesung in der Korbmacherwerkstatt Susanne Thiemann
Nikolai Vogel liest aus "Große ungeordnete Aufzählung (Detail)"
Blick auf Veröffentlichungen aus Nikolai Vogels Projekt Große ungeordnete Aufzählung
Blick auf Veröffentlichungen aus der "Großen ungeordneten Aufzählung", Photo © Nikolai Vogel / VG Bild-Kunst
Nikolai Vogel liest in der Korbmacherwerkstatt Susanne Thiemann aus der "Großen ungeordneten Aufzählung". Details, Pausen, Stakkato, Stille, ein Fluss aus Begriffen, eins aus dem anderen, all die Wörter im Kopf - jeder und jede der ZuhörerInnen wird zum gelesenen Text ganz eigene aufsteigenden Erinnerungen und Bilder vorfinden. Und was passt da als Umgebung besser, als eine Korbflechterei?
Samstag, den 29. Oktober 2016 um 19 Uhr
Korbmacherwerkstatt Susanne Thiemann (Laden), Kreittmayrstraße 18, 80335 München
www.flechtworks.de/index.html
 
 

Group show Gruppenausstellung
essentials. Haus der Kunst, München
Artists: Maximilian Bayer, Becker Schmitz, Kurt Benning, Michele Bernardi, Monika Brandmeier, Albert Coers, Peter Dobroschke, Brad Downey, Michael Eckle, Sanni Findner, Anna Frydman, Felicitas Gerstner, Patricija Gilyte, Daniel Göttin, Ekkeland Götze, Zita Habarta, Oleksiy Koval, Markus Krug, Christian Leitna, Albert Lohr, Mauser, Reprälithische Gesellschaft, Stefan Schessl, Pavel Schmidt, Spomenko Skrbic, Wolfgang Stehle, Alexander Steig, Anita Stöhr Weber, Toffaha (Rasha Ragab & Christoph Nicolaus), Stefanie Unruh, Dieter Villinger, Mitra Wakil, Georg Winter, Tim Wolff, Pavel Zele©hovsky
Opening: Saturday September 24, 2016, 16.00
Eröffnung: Samstag, 24. September 2016, 16 Uhr. Auditorium Südgalerie.
      Begrüßung: Albert Coers, Künstlerverbund im Haus der Kunst
      Grußwort: Staatssekretär Georg Eisenreich, MdL
      Einführung: Albert Coers
      Performance von Nikolai Vogel
Exhibition until October 2, 2016
Opening hours: daily 10-20, Thu 10-22, October 2, 10-16
Ausstellung bis 2. Oktober 2016
Öffnungszeiten: tägl. 10-20 Uhr, Do 10-22 Uhr, am 2.10. bis 16 Uhr

Haus der Kunst München - Südgalerie, Prinzregentenstr. 1, 80538 München
http://kuenstlerverbund-im-haus-der-kunst-muenchen.de
 
 

The Biennial of neglected Life Forms Biennale der vernachlässigten Lebenformen
KHBi3 - 3. KloHäuschen Biennale
Artists Künstler 9 Volt, Adam Zaretsky, Anette Friedrich Johannessen, Anna Rose, Anne Percoco, Campus Novel, Carolin Wenzel, Eben Kirksey, Ella von der Haide, Ellie Irons, Fiona Davies, Heidi Mühlschlegel, Izabela Leska, Janean Williams, Judith Egger, Katharina Weishäupl, Katrin Petroschkat, Laurie Young, Lutz Weinmannn, Manuela Müller, Martin Leibinger, Myrna Lee Pronchuk & JJ Jones, Natalie Doonan, Natalie Göltenboth, Nicola von Thurn, Nikolai Vogel, Sanne van Gent, Silke Markefka, Stephanie Müller, THE HERCULES AND LEO CASE, Tommy Schmidt & Athor, Unsensiblo Chamaeleon
Curator Kuratorin: Dr. Susanne Schmitt
Space Raum: Rasso Rottenfusser
Artistic director Biennaleleitung: Anja Uhlig & das KloHäuschen
Opening: Sa, July 02. 2016, 20.00
Eröffnung: Samstag, 02. Juli 2016, 20:00 Uhr.
Exhibition until June 18, 2016
Opening hours: July 03.-08. 2016, 17-19
Öffnungszeiten: 03.-08. Juli 2016, 17-19 Uhr
Final Event: Sa, July 09. 2016, 20.00
Finissage: Samstag, 09. Juli 2016, 20:00 Uhr
Das KloHäuschen, Klohäuschen an der Großmarkthalle,
Thalkirchner Str. / Ecke Oberländerstr., München
www.das-klohaeuschen.de
 
 

Lyrik Kabinett
Dada today
Im Rahmen der Reihe "Gä weida Dada. 100 Jahre Dada und München"
Mit Christian Steinbacher, Franz Josef Czernin, Dagmara Kraus,
Nikolai Vogel und Christian Uetz

Moderation: Andreas Trojan
Dienstag, 5. Juli 2016 um 20:00 Uhr
Amalienstrasse 83 / Rückgebäude, München
www.lyrik-kabinett.de
 
 

Bulla & De Blank präsentieren
Grenzgänger
Performance im Caveau.
Eine literarisch-künstlerische Performance im Caveau mit
Andrea Heuser, Katja Huber, Thomas Lang, Pravu Mazumdar, Fridolin Schley, Nikolai Vogel.
Einführung: Johan de Blank und Jürgen Bulla
Freitag, 15. Juli 2016, 20 Uhr
Tengstr. 25, Rückgebäude, in den Atelierräumen Ko Rüchardts
 

Group show Gruppenausstellung
AUF PAPIER
Künstler der Galerie Karl Pfefferle und Gäste in Kooperation mit PLATFORM.
Artists Künstler Galerie Karl Pfefferle: Jiri Georg Dokoupil, Bernd Zimmer, Jan van Imschoot, Mélina Avouac, Astrid Stricker, Hans Peter Adamski, Martin Disler, David Lynch, Peter Schuyff, Carsten Fock, Paul Schwer, Claudia Schifferle
Artists Künstler aus den Ateliers der PLATFORM: David Lehmann, Duncan Swann, Frank O. Maier, Ivan Paskalev, Jess Walter, Nikolai Vogel, Raik Gupin / Melanie Chacko, Rita de Muynck, Silke Markefka, Siyung Kim, Stefanie Unruh
Opening: Thursday April 21, 2016, 19 - 21
Eröffnung: Donnerstag, 21. April 2016, 19 bis 21 Uhr.
Einführung um 20 Uhr: Dr. Elisabeth Hartung, Projektleitung PLATFORM
Exhibition until June 18, 2016
Opening hours: Tue - Fri 13 - 18, Sat 12 - 16 and by appointment
Ausstellung bis 18. Juni 2016
Öffnungszeiten: Di. - Fr. 13 - 18 Uhr, Sa. 12 - 16 Uhr und nach Vereinbarung

Galerie Karl Pfefferle, Reichenbachstraße 47-49 RGB, München
www.galeriekarlpfefferle.de
 
 

Festival for Literature Literaturfestival
Wortspiele 16 München
Zum 16. Mal in München: Das Wortspiele Festival. 18 AutorInnen lesen aus ihren neuen Büchern. Mit der Kunstinstallation "Cover Shuffle" von Nikolai Vogel, der auch am DJ-Pult steht (electronic sounds from vinyl!).
9 - 11 March 2016, 20.00
9. bis 11. März 2016, je 20.00 Uhr
Muffatwerk, Club Ampere, Zellstr. 4, München
www.festival-wortspiele.eu/WS2016/muenchen/index.html
 
 

PLATFORM OPEN STUDIOS
7. + 8. November 2015
Ein Wochenende lang sind die Türen der PLATFORM-Ateliers geöffnet. Aktuelle Positionen aus Fotografie, Design, Graphik, Malerei, Bildhauerei, Textil, Hörspiel, experimentelle Film- und Soundkunst sind zu entdecken. Gespräche mit den KünstlerInnen sind auch im Rahmen von Führungen junger KuratorInnen durch die Ateliers möglich.
Jovana Banjac, Vinicio Bastidas, Florian a. Betz, Annegret Bleisteiner, Klaus Erich Dietl, Jakub Gessler, Raik Gupin, Nicola Hanke, Hubert Hasler, Ute Heim, Margarete Hentze, Anneke Marie Huhn, Monika Humm, Alina Kalashnikova, Jessica Kallage-Goetze, Siyoung Kim, Josef Knoll, Brigitta Maria, Lankowitz, Studio David Lehmann, Patricia Lincke, Frank Otto Maier, Silke Markefka, Marc Melchior, Tatiana Mendoca, Markus Mischek, Rita de Muynck, Stephanie Müller, Carmen Nöhbauer, Jonas von Ostrowski, Ivan Paskalev, Silvia Schreiber, Pavel Sinev, Duncan Swann, Susanne Thiemann, Stefanie Unruh, Julien Viala, Nikolai Vogel, Jess Walter, Johannes Tassilo Walter, Christian Weiß, Saskia Zimmermann, Fabian Zweck, Gastatelier: Janine Mackenroth

Samstag, 7. November, 14 bis 20 Uhr: Offene Ateliers
Sonntag, 8. November, 11 bis 18 Uhr: Offene Ateliers
Kistlerhofstraße 70, Haus 60, 3. Stock, München
For program Programm siehe www.platform-muenchen.de
Gleichzeitig öffnen noch Weitere Türen auf dem Gelände
der Kistlerhofstraße 70., vgl.
www.koma.jetzt
 
 

Reading Lesung
Kooperationen, Liaison nr. 12, Spezial
Für diese Sonderausgabe der "Liaison" hat sich die Münchner Lyrikszene zusammengefunden, um zu kooperieren. Über 20 Lyrikerinnen und Lyriker haben Zweierkonstellationen gebildet und eigens für den Abend gemeinsam Texte geschrieben, die sie vor Ort präsentieren werden. Die Vielfalt und Lebendigkeit der Lyrik aus München, an diesem Abend wird man sie in vollem Umfang erleben können.
Mit: Andrea Heuser, Birgit Müller-Wieland, Anja Golob, Nikolai Vogel, Alisha Gamisch, Matthias Dietrich, Armin Steigenberger, Christel Steigenberger, Àxel Sanjosé, Ayna Steigerwald, Daniel Graziadei, Daphne Weber, Daniel Bayerstorfer, Nora Zapf, Heike Fröhlich, Theresa Seraphin, Heiner Hendrix, Verena Fiebiger, Jonas Bokelmann, Wolfgang Berends, Karin Fellner, Markus Hallinger, Katharina Kohm, Krister Schuchardt, Markus Breidenich, Sabina Lorenz, Ricarda Kiel, Tristan Marquardt (Initiator, Ko-Organisator)
Eintritt: 10 Euro (ermäßigt 5 Euro)
Mittwoch, 18. November 2015, Einlass 19.30 Uhr, Beginn 20 Uhr
Haus der kleinen Künste , Buttermelcherstr. 18, 80469 München
www.hausderkleinenkuenste.de/_wp/?p=2187
 
 

Reading Lesung
Anja Golob / Nikolai Vogel
Von Tauben und anderen Vögeln

Im Rahmen eines Lyrikprojektes ("Kooperationen/Liaison") haben sich Anja Golob und Nikolai Vogel kennengelernt und einen gemeinsamen Text verfasst, ihn sozusagen ausgebrütet, auf Grund der Namensartverwandschaft (Golob = slowenisch Taube). Ein Taubentext, ein Vogeltext, Verse voller Federn, Nistplatzverse, Gedankenflugverse ...

VOGEL = PTIC [Klasse? Familie?]
GOLOB = TAUBE [Sorte, eine davon].

die Sprache der Vögel, das Verstanden-
Werden, das nach Worten suchen, einer
Gemeinsamkeit, Gegurr, Gesänge,


Anja Golob und Nikolai Vogel werden ihren gemeinsamen Text performen und außerdem aus ihren Werken lesen, Anja Golob u.a. aus ihrem Band "ab und zu neigungen" (hochroth Wien 2015), Nikolai Vogel u.a. aus "Große ungeordnete Aufzählung" (Peter Ludewig 2008 u. 2015, Parasitenpresse 2009 (3. Auflage 2015), SuKuLTuR 2014.)
Die slowenische Autorin Anja Golob (*1976) hat bisher drei Lyrikbände vorgelegt. Zwei auf Slowenisch, einen in deutscher Übersetzung. Ihr zweites Buch "Vesa v zgibi" erhielt den renommierten Jenko Award des slowenischen Schriftstellerverbandes. Sie hat in Ljubljana Philosophie und Komparatistik studiert und eine Ausbildung als Sommelière absolviert. Von September bis November 2015 ist Anja Golob Stipendiatin im Internationalen Künstlerhaus Villa Waldberta in Feldafing am Starnberger See. www.anjagolob.org
Der Münchner Schriftsteller und Künstler Nikolai Vogel (* 1971) studierte Germanistik, Philosophie und Informatik an der LMU. Teilnahme beim 12. Open Mike 2004 und beim Ingeborg-Bachmann-Preis 2005. Stipendiat der Autorenwerkstatt im LCB 2005. Bayerischer Kunstförderpreis 2007, Sparte Literatur. Projektstipendium Bildende Kunst der Stadt München 2008. Veröffentlichungen. u. a.: "Spam Diamond" (Roman), Haymon 2012; "Große ungeordnete Aufzählung (Detail)", SuKuLTuR 2014. www.nikolaivogel.com
Eintritt: 8 Euro (ermäßigt 5 Euro)
Mit freundlicher Unterstützung des Kulturreferats der Stadt München
Lesung am Dienstag, 24. November 2015, 19:30 Uhr,
Buch in der Au, Humboldtstraße 12, 81543 München
www.buch-in-der-au.de
 
 

Nikolai Vogel: Endless Retrospective
 

SOLO SHOW Einzelausstellung
Nikolai Vogel
ENDLESS RETROSPECTIVE
Eröffnung, Dienstag, 12.05.2015, 19 Uhr: Inbetriebnahme & Selbstbeschreibung
Donnerstag, 21.05, 19 Uhr: Performance & Artist Talk - Nikolai Vogel im Gespräch mit Dr. Monika Bayer-Wermuth (Kunsthistorikerin)
Finissage: Freitag, 19.06.2015, 19 Uhr: Lesung Nikolai Vogel & Kilian Fitzpatrick: "Mond0"
Dauer der Ausstellung: 13.05.2015 - 20.06.2015
Öffnungszeiten: Mi. 14:00-18:00, Do. 14:00-19:30, Fr. 14:00-18:00, Sa. 9:00-13:00 Uhr
Artothek, Rosental 16, München
www.muenchen.de/rathaus/Stadtverwaltung/Kulturreferat/Museen-Galerien/Artothek.html
 
 

Group show Gruppenausstellung
Weltraum 2/7
Die Ausstellungsreihe WELTRAUM in der Rathausgalerie ist eine Hommage an einen der bekanntesten Offspaces der Stadt, den Rudolf Maximilian Becker seit 1997 betreibt. Sein WELTRAUM wurde in einer architektonische Nachbildung im Maßstab 1:1 in die Säulenhalle im Rathaus eingebaut. Hier werden, wie sonst auch, im wöchentlichen Wechsel neue Ausstellungen gezeigt. Für die 7 Gruppenausstellungen, bei denen insgesamt rund 100 Künstlerinnen und Künstler beteiligt sind, haben diese eigens neue Arbeiten entwickelt, die im Zusammenhang mit dem WELTRAUM stehen.
Kuratiert von Maresa Bucher und Tina Hudelmaier, Konzept und Idee von Johannes Muggenthaler.

Artists Künstler: Albert Coers, Daniel Engelberg, Christiane Fleissner, Tim Freiwald, Florian Froese-Peek, Patricija Gilyte, Antje Hanebeck, Florian Huber, Phoebe Lesch, Nicola Müller, Alexi Tsioris, Laura Wagner, Nikolai Vogel.
Zur Eröffnung zeigt Nikolai Vogel seine installative Performance "DIE ABWICKLUNG DES ANALOGEN ZEITALTERS".
Eröffnung am Freitag, 15.Mai 2015, 19:00 Uhr
Ausstellung 16. bis 21. Mai 2015
Öffnungszeiten Fr-Do 11-19 Uhr, Montags geschlossen

Rathausgalerie - Kunsthalle, Marienplatz 8, München
www.muenchen.de/rathaus/Stadtverwaltung/Kulturreferat/Museen-Galerien/Rathausgalerie/Archiv-2015/Weltraum.html
 
 

Reading Lesung
Lyrik des Anthropozäns
 
Lyrik des Anthropozäns
Lesung zum Welttag der Poesie in Kooperation mit dem Lyrik Kabinett.
Es lesen eigene und fremde Texte: Lydia Daher, Karin Fellner, Sabina Lorenz, Tristan Marquardt, Àxel Sanjosé, Nikolai Vogel.
Konzept und Gedichtauswahl: Anja Bayer.
Samstag, 21. März 2015, 15 Uhr
Veranstaltungsort: Deutsches Museum, München, in der Ausstellung "Willkommen im Anthropozän. Unsere Verantwortung für die Zukunft der Erde" (Sonderausstellungsraum 1. OG)
www.deutsches-museum.de/information/kalender/ereignis/termine/event//tx_cal_phpicalendar/lyrik_des_anthropozaens//2015/03/13/
 
 

Festival for Literature Literaturfestival
Wortspiele 15 München
Zum 15. Mal in München: Das Wortspiele Festival. 18 AutorInnen lesen aus ihren neuen Büchern. Mit der Kunstinstallation "Cover Shuffle" von Nikolai Vogel, der auch am DJ-Pult steht (electronic sounds from vinyl!).
4 - 6 March 2015, 20.00
4. bis 6. März 2015, je 20.00 Uhr
Muffatwerk, Club Ampere, Zellstr. 4, München
www.festival-wortspiele.eu/archiv/WS2015/muenchen/index.html
 
 

Reading Lesung
Black Ink Herbstlesung 2014
Die neuen Bücher, das neue Programm!
Die Black Ink Herbstlesung mit einer Preview des neuen Black Ink Programms: Thomas Glatz liest aus seinem dritten Miniroman, Nikolai Vogel & Kilian Fitzpatrick lesen aus ihrem neunten und letzten Teil ihres langjährigen Romanprojekts "Mond0".

Montag, 24.11.2014 um 20.00 Uhr
Sonoris Causa, Ehrengutstraße 21, München
www.blackink.de
Schreiben seit mehr als zehn Jahren an ihrem Neunteiler 'Mond0': Kilian Fitzpatrick und Nikolai Vogel - Photo (c) Vogel & Fitzpatrick Verlag GbR Black Ink
Schreiben seit mehr als zehn Jahren an ihrem Neunteiler "Mond0":
Kilian Fitzpatrick und Nikolai Vogel

Photo © Vogel & Fitzpatrick Verlag GbR Black Ink

 
 

Group show Gruppenausstellung
2. KloHäuschen Biennale - 2nd KloHäuschen Biennial
TRANSFER
Internationale Kunstausstellung
25. Oktober - 2. November 2014
"Neugier und Überwachung und künstlerische Praxis"
Artists Künstler: Claire Angelini, ATHOR, Maria Sophie Berauer, Birthe Blauth, Annegret Bleisteiner, blinkgestalten, Christian Donner, Judith Egger, Manuel Eitner, Klaus von Gaffron, Su HuiYu, k. / no-face! LOOK, Johannes Lotz, Shinn Maeda, Stephanie Maier, Silke Markefka, Heidi Mühlschlegel, Tommy Schmidt, Alexander Steig, Tamiko Thiel, venske & spänle, VistVunkVerlag, Nikolai Vogel, Oliver Westerbarkey.
Kurator: Matthias von Tesmar
Opening Eröffnung: 25. Oktober 2014, 19 Uhr
Finissage: 01. November 2014, 19 Uhr
Öffnungszeiten Opening Hours:
26.-31. Oktober: 17 - 19 Uhr
2. November: 12-14 Uhr
Das KloHäuschen
Klohäuschen an der Großmarkthalle
Thalkirchner Str. 81 / Ecke Oberländerstr.
81371 München, U3/6 Implerstrasse -> Oberländerstrasse
http://www.das-klohaeuschen.de
 
 

Group show Gruppenausstellung
Torpedo - der letzte Tritt
17 Zimmer eines Wohnhauses mit ehemaliger Radwerkstatt werden in der Phase zwischen Räumung und Abriss zum kurzweiligen Ausstellungsraum für 20 junge Künstler.
Artists Künstler: Hannah Ballhaus-Brinkies, Maximilian Bayer, Julia Beer, Michael Beer, Johannes Evers, Veronika Hilger, Francois Huber, Silke Markefka, Tristan Marquardt, Rin Miyamoto, Katharina Neuweg, Nina Radelfahr, Viola Relle, Thomas Splett, Samaya Almas Thier, Matthias Trager, Asta von Unger, Nikolai Vogel, Raphael Weilguni, Olga Wiedenhöft.
Eröffnung Mi 23.Juli 19:00 Uhr
Ausstellung 24.07. - 27.07.2014
Öffnungszeiten Do - So 15:00 - 20:00 Uhr

Pretzfelderstr.26 - München Aubing
S-Bahn - Aubing + 3 Minuten Gehweg
Bus 57 - Neuaubing West
 
 

Live Art Kunst live
90 MINUTES. ONE GAME. ONE ARTWORK.
"In den 90 Minuten eines Fußballspiels wird jedes Mal ein Kunstwerk auf dem Rasen gezaubert. Es handelt von Angriff und Verteidigung, von List und Täuschung, von Gut gegen Böse. In der Galerie Robert Weber entsteht während dieser 90 Minuten eines WM-Spiels ein Live-Kunstwerk. Inspiriert von den Geschehnissen des jeweiligen Spiels. Zu jedem WM-Spiel laden wir einen anderen Künstler ein. Die Kunstwerke können im Rahmen einer großen Kunstversteigerung am 17. Juli von 17 bis 20 Uhr erworben werden. 30% der Erlöse gehen an das gemeinnützige Projekt 'Bunt kickt gut'." (Galerie Robert Weber)
Eröffnung Donnerstag 12. 06. um 22 Uhr Brasilien - Kroatien: ADLER A.F. (DE)
Meine Kunst gibt es am:
Montag 16.06. um 18 Uhr Deutschland - Portugal: Nikolai Vogel (DE)
Alle Termine und alles weitere zum Projekt vgl. http://onegameoneartwork.com

Galerie Robert Weber, Gabelsbergerstrasse 70, München Maxvorstadt
http://onegameoneartwork.com
http://www.galerierobertweber.com
 
 

Reading and Lectures Lesung und Gespräche
AUS DEN ATELIERS DER PLATFORM
Jess Walter & Nikolai Vogel, PANGAEA - Künstlerischer Austausch München - Quito (Ecuador)
Der Abend besteht aus zwei Teilen: Zu Beginn findet eine Lesung mit Jess Walter und Nikolai Vogel im Ausstellungsdisplay "what remains gallery präsentiert Calum Greaney" statt. Der zweite Teil des Abends besteht aus der Katalogpräsentation des Projekts PANGAEA - Künstlerischer Austausch München - Quito (Ecuador).
Wed. 25 June 2014, starts 19.00
Mi., 25. Juni, Beginn 19.00 Uhr
PLATFORM, Kistlerhofstraße 70 Haus 60 3. Stock, 81379 München
(Das gelbe Haus mit blauen Punkten. Nähe U3 Aidenbachstraße)
http://www.platform-muenchen.de
 
 

Reading Lesung
"Der Goldene Fisch" live
Seit zehn Jahren schreiben deutschsprachige AutorInnen auf der Website der-goldene-fisch.de. Ein mal schneller, mal langsamer fließender Textfluss aus ganz verschiedenen, individuellen Stimmen. Von den derzeit circa zwei Dutzend AutorInnen des Projekts lesen zur Langen Nacht der Museen in Frankfurt am Main: Andreas H. Drescher, Sylvia Geist, Christine Kappe, Thorsten Krämer, Christine Langer, Martin Piekar, Hendrik Rost, Markus Stegmann, Nikolai Vogel - und zwar im Literaturhaus Frankfurt innerhalb der Veranstaltung "Nacht der Museen - Offen wie ein Buch".
Sat. 10 May 2014, starts 19.00
Sa., 10. Mai, Beginn 19.00 Uhr (Der Goldene Fisch um 20.00, 22.30 und 23.30 Uhr)
Literaturhaus Frankfurt, Schöne Aussicht 2, Frankfurt am Main
http://literaturhaus-frankfurt.de/programm/termine/ [...]
http://der-goldene-fisch.de/
 
 

Blood, Shit and Champagne: Wassersalon
Kabarett. Lesung. Songs. Music. Performance. Champagne. Durch den Abend führt Ira Blazejewska. Münchner Künstler. Special guests. U.a.: Nikolai Vogel liest aus einem Text voller Überschwemmung ...
Sun. 11 May 2014, opens 19.00, starts 20.00
So., 11. Mai, Einlass 19.00, Beginn 20.00 Uhr
Heppel & Ettlich, Feilitzschstr. 12, München
www.heppel-ettlich.de/blood-shit-and-champagne/
 
 

So. 06.04.2014 im Favorit
"electronic sounds from vinyl: science fiction tonight!" - Nikolai Vogel legt auf.
So. 06.04.2014, ab 22.00 Uhr, Favorit, Damenstiftstrasse 12, München.
 
 

5 Years PLATFORM 5 Jahre PLATFORM
Was kommt - was bleibt
Platform: Noch vor dem Neuanstrich - Blick auf die Kistlerhofstraße 70 im Jahr 2010
Platform: Noch vor dem Neuanstrich - Blick auf die Kistlerhofstraße 70 im Jahr 2010
© Nikolai Vogel / VG Bild-Kunst

 
PLATFORM in Kooperation mit what remains gallery, Calum Greaney, Alexander Eisfeld und den KünstlerInnen und GestalterInnen, die in den Ateliers der PLATFORM arbeiten.
28 - 30 March 2014
Opening, Fri. 28. March 19.00
Open Studios, Sat. 29 March 14.00 - 20.00, Sun. 30 March 12.00 - 18.00
28. bis 30. März 2014
Eröffnung: Freitag 28. März, 19:00 Uhr
Offene Ateliers (u.a. Atelier Nr. 6 von Nikolai Vogel / Silke Markefka):
Samstag, 29. März 14.00 bis 20.00 Uhr, Sonntag 30. März, 12.00 bis 18.00 Uhr
Performance von Nikolai Vogel "Belichtung (bleibt), Kunst (bleibt), Bodybuilding (bleibt)" am Samstag, 29. März um 17.00 Uhr

Kistlerhofstraße 70, Haus 60, 3. Stock, München
For program Programm siehe www.platform-muenchen.de
 
 

Blood, Shit and Champagne: Wassersalon
Kabarett. Lesung. Songs. Music. Performance. Champagne. Durch den Abend führt Ira Blazejewska. Münchner Künstler. Special guests. U.a.: Nikolai Vogel liest aus einem Text voller Überschwemmung ...
Sun. 23 March 2014, opens 19.00, starts 20.00
So., 23. März, Einlass 19.00, Beginn 20.00 Uhr
Heppel & Ettlich, Feilitzschstr. 12, München
www.heppel-ettlich.de/blood-shit-and-champagne/
 
 

Festival for Literature Literaturfestival
Wortspiele 14 München
Zum 14. Mal in München: Das Wortspiele Festival. 18 AutorInnen lesen aus ihren neuen Büchern. Mit der Kunstinstallation "Cover Shuffle" von Nikolai Vogel, der auch am DJ-Pult steht (sounds from vinyl!).
5 - 7 March 2014, 20.00
5. bis 7. März 2014, je 20.00 Uhr
Muffatwerk, Club Ampere, Zellstr. 4, München
www.festival-wortspiele.eu/archiv/WS2014/muenchen/index.html
 
 

Group show Gruppenausstellung
Kunst im Bau
bahnen - zwischen wallfahrtskirche und zoo

Nikolai Vogel: data rails: no secrets allowed
Installation by Nikolai Vogel: "data rails: no secrets allowed"
© Nikolai Vogel / VG Bild-Kunst

 
Artists Künstler: ronit agassi, helin alas, claire angelini, stefan moritz becker, antoine beuger & joep dorren & sylvia alexandra schimag, birthe blauth, katja bonnländer, christoph brech, carlotta brunetti, brunner & ritz, jutta burkhardt & birthe blauth, maurizio cirillo, afra dopfer & katharina weishäupl, arahmaiani feisal, leonie felle, limpe fuchs & zoro babel & michael ross, anne-isabelle zils & karnik gregorian, nausikaa hacker, jette hampe, mira hirtz, marcus kaiser, berkan karpat, bülent kullukcu & marie bendl, studenten der klasse wähner, jana lanka, anuk miladinovic, andré o. moeller, jeannette muñoz, christoph nicolaus, jan ott, dorothea seror, walter siegfried & thomas fischer, rose stach, toffaha (rasha ragab & christoph nicolaus), marcel tyroller, nikolai vogel, karl weibl, emmanuelle waeckerle, what you see is what you get, roman wörndl & juschi bannaski.
Ein Kunstprojekt von Uwe Binnberg und Christoph Nicolaus in den ehemaligen Betriebswerkstätten der Isartalbahn in München/Thalkirchen, Benediktbeuerer Str. 22
Opening Eröffnung Phase I: Sa., 18.01.2014, 19:00
Opening Eröffnung Phase II: 14.02.2014, 19:00
Exhibition dates Ausstellungsdauer: 18.01.2014 - 09.03.2014
Opening hours Öffnungszeiten:
Fr - So 17:00 - 20:00 / Halle 4 (opernfraktal/feindtönung): Do - So 17:00 - 21:00.
www.kunst-im-bau.org
Nikolai Vogel: data rails: no secrets allowed
Installation by Nikolai Vogel: "data rails: no secrets allowed"
© Nikolai Vogel / VG Bild-Kunst

 

 
 

Reading Lesung
20 Jahre Black Ink
Black Ink Herbstlesung 2013
Alte und neue Texte von Jürgen Bulla, Cramer, Thomas Glatz, Nikolai Vogel & Kilian Fitzpatrick.
Montag, 18.11.2013 um 19.00 Uhr
Sonoris Causa, Ehrengutstraße 21, München
www.blackink.de
 
 

Group show Gruppenausstellung
Kunstverein Aichach
Das kleine Format
Die Ausstellung zeigt Papierarbeiten im Format von bis zu 20 x 20 cm von rund 40 Künstlern, u.a. von Nikolai Vogel.
Opening Eröffnung: Sonntag, 10. November 2013, 11.00 Uhr
Exhibition Ausstellung: 10. November. - 8. Dezember 2013
Open Öffnungszeiten: Sa./So. 14.00 - 18.00 Uhr
Ausstellungsort: Köglturm beim Unteren Tor, 86551 Aichach
www.kunstverein-aichach.de
 
 

Group show Gruppenausstellung
kp-projects guests group show
all - and - none
(alles - und - nichts)

At each year end kp project invites all 'guest' artists (plus a new guest) of the past art exhibition projects for a Group Show, this time in the: Galerie Royal.
With Julius Doerner, Andi Hope 1930, Ji In Park, Bruno Portugal, Till Schilling, Sigrid Schwarz, Spomenko Skrbic, Nikolai Vogel.
Opening 11 October 19.00.
Until 8 November 2013.
Zu jedem 'Jahresende' lädt kp-projects alle 'Gast' Künstler (plus einen neuen Gast) der bisher gezeigten Ausstellungs-Projekte zu einer Group Show ein, diesmal in der: Galerie Royal.
Mit Julius Doerner, Andi Hope 1930, Ji In Park, Bruno Portugal, Till Schilling, Sigrid Schwarz, Spomenko Skrbic, Nikolai Vogel.
Vernissage 11. Oktober 19.00.
Bis 8. November 2013

Galerie Royal, Luisenstr. 66, München
www.kp-projects.org / galerieroyal.de
 
 

SPAM DIAMOND:
Spam Diamond in Buch in der Au, München, März 2012, Photo (c) Eltorn
"Spam Diamond" in Buch in der Au, München, März 2012, Photo © Eltorn
 

NEW NOVEL NEUER ROMAN
My new novel "Spam Diamond" (German language), published at Haymon Verlag, 24. February 2012.
Mein neuer Roman "Spam Diamond" ist am 24. Februar 2012 im Haymon Verlag erschienen.
 

Nikolai Vogel: Lesung Wortspiele München 12, Photo (c) Daniela Weiland
Lesung Wortspiele München 12, Muffatwerk Ampere, 29.02.2012, Photo © Daniela Weiland

SPAM DIAMOND Readings Lesungen
all in German language auf deutsch

25.02.2012, 19.00: Ein Preview im Kunstraum Gebrüder, Schwanthalerstr. 166, München. 29.02.2012, 20.00: Wortspiele München 12, München, Muffatwerk, Ampere.
07.03.2012, 19.30: Buch in der Au, München, Humboldtstraße 12.
15.03.2012, 16.30: Leipzig liest, Leipziger Buchmesse, Forum Halle 4, Stand E101.
15.03.2012, 21.00: Lange Leipziger Lesenacht, Moritzbastei, Leipzig.
22.03.2012, 20.00: 10. Innsbrucker Prosafestival, Die Bäckerei, Innsbruck.
25.03.2012, 15.00: Platform3, "A Public Moment", Kistlerhofstr. 70, München.
30.03.2012, 20.00: Wortspiele Wien 8, Wien, Porgy & Bess, Riemergasse 11.
28.04.2012, 19.30: Hörgang Textpassagen #3, München, verschiedene Orte.
15.06.2012, 18.00: Under Construction, Galerie der Künstler, Maximilianstraße 42, München.
20.06.2012, 20.00: Aber schneid mir das Wort nicht ab, Friseursalon, Edelweißstr.4, München.
08.07.2012, 18.00: Die Neu Eröffnung, Dachauerstr. 110-114, München.
02.09.2012, 16.00: Sir Pomp Deluxe, Finissage, Schloss Dachau, Dachau.
22.09.2012, 18.30: Ateliertage Altmühldorf, Münchener Straße 124, Mühldorf.
13.12.2012, 19.00: Sonderbar, Streitfeld, Streitfeldstr. 33, München.
26.03.2013, 20.00: Theater und so fort..., Kurfürstenstraße 8, München.
12.04.2013, 20.00: Denotation #3, Streitfeld, Streitfeldstr. 33, München.
21.09.2013, 20.00: Jean Pauls Erben 2013, Festsaal im Museum am Maxplatz, Rehau.

Nikolai Vogel: Lesung Wortspiele München 12, Photo (c) Klaus Kindermann
Lesung 12. Wortspiele München, Muffatwerk Ampere, 29.02.2012, Photo © Klaus Kindermann

 

Group show Gruppenausstellung
Das allerletzte Prof. Winkler Stipendium
Das allerletzte Prof. Winkler Stipendium
Opening 22 March 2013, 20.00.
Vernissage, Fr. 22. März 2013, 20.00 Uhr
Bis 22. April 2013
Kunstverein Weiden, Ledererstr. 6, Weiden in der Oberpfalz
 
 

Group show Gruppenausstellung
Anonyme Zeichner 2013
800 internationale Zeichnungen
kuratiert von Anke Becker
Eröffnung: Samstag, 23. März 2013, 19 Uhr
Ausstellung: 24. März - 20. April 2013
Kunstverein Tiergarten, Galerie Nord, Turmstraße 75, Berlin
www.anonyme-zeichner.de
 
 

Freitag 12. April 2013 in der Reihe Musik und Wort

Denotation #3
Foto © Nikolai Vogel, VG Bild-Kunst / Gestaltung © tomgarrecht.de
Freitag 12. April 2013 in der Reihe Musik und Wort
Denotation #3
Brüllende Stille

Nikolai Vogel liest aus "Spam Diamond", erstmals auch den Schluss, und aus anderen Texten.
Dazu: Soundtrack im Kopf.
Beginn 20 Uhr, Einlass 19 Uhr
streitfeld-projektraum, eine Initiative von Genius Loci e.V.
Streitfeldstraße 33, Rückgebäude, 81673 München
Mit der Tram 19 Richtung St.-Veit-Straße
Haltestelle Schlüsselbergstraße, 3 Gehminuten oder S-Bahn
Über Ostbahnhof S2 S4 S6 S8, Haltestelle Leuchtenbergring
Ausgang Neumarkter Straße, 9 Gehminuten
http://projektraum.streitfeld.net

 
 

Reading Lesung
Internationales Krimifestival München und Kellergeister präsentieren:
Nikolai Vogel liest aus "Spam Diamond" und Christian Schünemann mit Jelena Volic lesen aus "Kornblumenblau"
Dienstag, 26.03.2013, 20.00 Uhr
Theater und so fort..., Kurfürstenstraße 8, 80799 München
 
 

Festival for Literature Literaturfestival
Wortspiele 13 München
Zum 13. Mal in München: Das Wortspiele Festival. 18 AutorInnen lesen aus ihren neuen Büchern. Mit der Kunstinstallation "Cover Shuffle" von Nikolai Vogel, der auch am DJ-Pult steht.
6 - 8 March 2013, 20.00
6. bis 8. März 2013, je 20.00 Uhr
Muffatwerk, Club Ampere, Zellstr. 4
http://www.festival-wortspiele.eu/archiv/WS2013/muenchen/index.html
 
 

Reading Lesung
Thursday, 7 February 2013, 21.00 Donnerstag, 07. Februar 2013, 21 Uhr
Nikolai Vogel & Kilian Fitzpatrick: "Mond0"
Am DJ Pult Stephan Conrady mit Hufschlägen der Nacht.
Irgendwo über unseren Köpfen: Mond0
Eine Reise auf den eigenartigen Trabanten - Vergnügungsort oder Paradies? Nikolai Vogel und Kilian Fitzpatrick lesen aus "Mond0". Utopischer Roman, Science Fiction, Gegenwart.Ein Mond mit neun Vergnügungsparks. Jedes Buch bescheibt einen davon ...
Die ersten acht Bände des seit Jahren im Entstehen begriffenen geheimnisumwitterten Neunteilers liegen als Betaversionen vor. (www.blackink.de/mond0/) Nikolai Vogel und Kilian Fitzpatrick lesen Cut Ups aus den bisher vorveröffentlichten Teilbänden - im Corleone das erste Mal auch aus dem eben erschienenen Buch VIII. Mit jeder Aufführung entsteht dabei auch wieder ein neuer Text. Musik dreht sich unter die Worte. Am DJ-Pult dazu Stephan Conrady: Hufschläge ... (der Nacht).
Auf nach "Nova Plüsch", nach "Richebourg", nach "Korpernikus", die Arche wartet ... Und wer zum Teufel ist Schlachtbach?
Danach (Nacht-) Musik

Corleone, Sendlinger-Tor-Platz 7, München
 
 

Group show Gruppenausstellung
kp-projects presents guest artists of the past exhibitions
Opening 29 November 20.00.
Until 26 January 2013.
with Julius Doerner, Ji In Park, Bruno Portugal, Spomenko Skrbic, Till Schilling, Mirko Tschauner, Nikolai Vogel
kp-projects präsentiert die Gastkünstler der letzten Ausstellungen
Vernissage 29. November 20.00.
Bis 26. Januar 2013
mit Julius Doerner, Ji In Park, Bruno Portugal, Spomenko Skrbic, Till Schilling, Mirko Tschauner, Nikolai Vogel

Türkenstr. 96 Rgb., München
www.kp-projects.org / www.galerie-klaus-lea.de
 
 

Group show Gruppenausstellung
Sonderbar
Die Gesellschaft vom Dachboden
Opening 3 December 19.00.
Until 31 Dezember 2012.
with Department für öffentliche Erscheinungen (Gabriele Obermaier, Peter Boerboom,Carola Vogt, Silke Witzsch), Judith Egger, Beate Engl, Klaus von Gaffron, grauklang (Wolfgang Hurle, Uwe Oldenburg, Sigi Siegel, Herbert Woyke), Carolina Kreusch, Daniel Man, Samuel Rachl, Eva Ruhland, Wolfgang Stehle, Stefan Stefinsky, Martin Wöhrl, Nikolai Vogel
Sonderbar
Die Gesellschaft vom Dachboden
Vernissage 3. Dezember 19.00.
Bis 31. Dezember 2013
mit Department für öffentliche Erscheinungen (Gabriele Obermaier, Peter Boerboom,Carola Vogt, Silke Witzsch), Judith Egger, Beate Engl, Klaus von Gaffron, grauklang (Wolfgang Hurle, Uwe Oldenburg, Sigi Siegel, Herbert Woyke), Carolina Kreusch, Daniel Man, Samuel Rachl, Eva Ruhland, Wolfgang Stehle, Stefan Stefinsky, Martin Wöhrl, Nikolai Vogel

Streitfeld, Streitfeldstraße 33, Rückgebäude/3. OG Dachboden, 81673 München
Do. und Fr. 16 Uhr bis 20 Uhr, Sa. und So. 14 Uhr bis 18 Uhr (außer So., 23. Dezember)
www.streitfeld.net
 
 

Group show Gruppenausstellung
Sir Pomp Deluxe presents:
Schlossausstellung 2012
Artists from Dachau, the DomagkAteliers and Platform3:
Künstler aus Dachau, den DomagkAteliers und der Platform3:
John Dorer, Nicola Hanke, hb-lankowitz, Florian Huth, Johannes Karl, Heiko Klohn, Hauchun Kwong, Labor45, Silke Markefka, Florian Marschall, Heidi Mühlschlegel, Christian Muscheid, Annekathrin Norrmann, Esther Pschibul, Katrin Schürmann, Wolfgang Stehle, Trommeter-Szabó, Nikolai Vogel, Jess Walter, Stefan Wischnewski, Jessica Zaydan
Opening Sun 5 August, 11.30.
Until Sun 2 September 2012.
Opens Wed, Fri, Sat 14.00 - 18.00, Thu 14.00 - 19.00 Uhr, Sun 11.00 - 18.00 Uhr
Finissage: 2. September, 15.00. At 16.00 reading with Nikolai Vogel and Jess Walter
Vernissage So. 5. August, 11.30.
Bis So. 2. September 2012.
Öffnungszeiten Mi, Fr, Sa 14.00 - 18.00 Uhr, Do 14.00 - 19.00 Uhr, So 11.00 - 18.00 Uhr
Finissage: 2. September, 15.00 Uhr. Um 16.00 Uhr Lesung mit Nikolai Vogel und Jess Walter
Dachauer Schloss, Großer Saal, Dachau
 
 

Auction Auktion
Art for Amnesty Kunst für Amnesty
including two works of Nikolai Vogel mit zwei Werken von Nikolai Vogel
15 July 2012, 19.00
15. Juli 2012, 19.00
Vorhoelzer Forum, TU München, Arcisstr. 21, 80333 München
www.kunst-fuer-amnesty.de
 
 

Group show Gruppenausstellung
"Die NeuEröffnung"
Opening 6 July, 16.00.
Until 15 July 2012.
Vernissage 6. Juli, 16.00.
Bis 15. Juli 2012.
Kulturschutzgebiet, Schwerereiter/Dachauerstrasse
Dachauer Str. 110-114, München
www.dieneueröffnung.de
 
 

Repository of Knowlege and Art
Room Installation by Eine Rauminstallation von
Cornelia Oßwald-Hoffmann together with in Zusammenarbeit mit dem Kollektiv Künstlergeist and in exchange with und im Austausch mit dem Zentrum für Zeithistorische Forschung (ZZF).
Artists Beteiligte Künstlerinnen und Künstler:
Gülcin Aksoy, Birthe Blauth, Carlotta Brunetti, H. Kun Kuo, Judith Egger, Manuel Eitner, Klaus von Gaffron, Amit Goffer, Johnny Highway, KfsH Kollektiv für situatives Handeln, Künstlergeist, Helen Varley Jamieson, Vera Lossau, Silke Markefka, Vincent Mitzev, Christoph Nicolaus, Kristine Oßwald, Shari Pierce, Susanne Pittroff, Tommy Schmidt, Peter Reil, Michaela Rotsch, Tommy Schmidt, Robert Stumpf, Valio Tchenkov, Anja Uhlig, Nikolai Vogel, Oliver Westerbarkey, Silke Witzsch, Christina Maria Pfeifer, Secil Yaylali
Opening 6 July 2012, 19.00
Eröffnung, 6. Juli 2012, 19.00
The Repository opens from 7. - 11. July, 17-19 and 8. July 13-15
Das Repositorium ist vom 7. - 11. Juli täglich von 17-19 Uhr sowie am 8. Juli von 13-15 Uhr geöffnet.
Arte Fakte: Syntopischer Salon
Teil II: Öffentlicher Wissensspeicher: Repository of Knowlege and Art
Am Neuen Markt 8, 14467 Potsdam
http://jahresthema.bbaw.de/2011_2012/syntopischer-salon/programm#wissensspeicher
 
 

Impressionen von der "Ersten Münchner See-Triennale für Performance-Kunst" vom So. 24.06.12

Die erste Münchner See-Triennale für Performance Kunst: Nikolai Vogel
Photo © hb lankowitz
 

 

Group show Gruppenausstellung
"Under Construction"
Opening 12 June, 18.00.
Until 6 July 2012.
Vernissage 12. Juni, 18.00.
Bis 6. Juli 2012.
Galerie der Künstler, Maximilianstraße 42, München
www.under-construction-site.de
 
 

Radio Play Hörspiel
My Radio Play "Nach der Grenze" (German language) will be rebroadcasted, Radio Bayern 2:
3 June 2012 at 15.00.
4 June 2012 at 20.03.
Mein Hörspiel "Nach der Grenze" wird auf Bayern 2 wiederholt:
am 3. Juni 2012 um 15.00 Uhr
und am 4. Juni 2012 um 20.03 Uhr.

 
 

Performance/Reading Leseperformance
Nikolai Vogel performes "Große ungeordnete Aufzählung (Detail)" (large unordered sequence) at the opening of the Group show
ANZEICHEN
Works from Judith Egger, Patricia Lincke and Maria Ploskow
Opening: 30 May 2012, 19.00
Until 15.6.2012
Leseperformance von Nikolai Vogel aus "Große ungeordnete Aufzählung (Detail)" zur Eröffnung der Gruppenausstellung
ANZEICHEN
Arbeiten von Judith Egger, Patricia Lincke und Maria Ploskow
Eröffnung: 30. Mai 2012, 19.00
Bis 15.6.2012.
galerieGEDOKmuc, Elisabethstraße 13 Rückgebäude, München
 
 

Group show Gruppenausstellung
"1. KlohHäuschen Biennale"
Opening 12 May, 19.00.
Until 10 June 2012.
Vernissage 12. Mai, 19.00.
Bis 10. Juni 2012.
Das KloHäuschen, Großmarkt München am Westeingang, Thalkirchner Str. 70 / Ecke Oberländerstr., München
www.das-klohaeuschen.de
 
 

Group show Gruppenausstellung
"A PUBLIC MOMENT"
Opening 23 March, 19.00.
Until 28 April 2012.
Vernissage 23. März, 19.00.
Bis 28. April 2012.
Platform3, Kistlerhofstr. 70 (Haus 60 // 3. Stock), München
 
 

Exhibition Ausstellung
"Fragile - Handle With Care". Group show about moral courage. Artists: Astrid Behrens, Susanne Hanus, Silke Markefka, Christoph Rathgeber, Alp Tigli, Tatjana Utz, Nikolai Vogel and Silke Witzsch. Curated by Alexandra Verena Mackel. Location: Färberei, Munich. Opening Friday, 18 Nov. 2011 at 19:00. Open 19 Nov. and 20 Nov. 2011, 16:00 - 20:00, 24 Nov. to 27 Nov. 2011, 16:00 - 20:00.
"Fragile - Handle With Care". Gruppenausstellung zum Thema Zivilcourage. Künstler: Astrid Behrens, Susanne Hanus, Silke Markefka, Christoph Rathgeber, Alp Tigli, Tatjana Utz, Nikolai Vogel und Silke Witzsch. Kuratiert von Alexandra Verena Mackel. Ort: Färberei, München. Eröffnung am Freitag, den 18.11.2011 um 19 Uhr. Geöffnet 19.11. und 20.11.2011 von 16 bis 20 Uhr, 24.11. bis 27.11.2011 von 16 bis 20 Uhr
http://www.diefaerberei.de
 
 

Exhibition Ausstellung
Photography Painting Object "REISFELD"
Opening 3 November 19.00.
Including a speech, performed by Nikolai Vogel
Until 13 November 2011.
Finissage 12 November, 2011
with Robert Crotla, Heike Döscher, Isabelle Kurz, Annabelle Mehraein, Silke Markefka, Koelle Palluch, Johannes Seyerlein, Nikolai Vogel
Fotografie Malerei Objekt "REISFELD"
Vernissage 3. November 19.00.
Mit einer Rede-Performance von Nikolai Vogel
Bis 13. November 2011
Finissage 12. November, 2011
mit Robert Crotla, Heike Döscher, Isabelle Kurz, Annabelle Mehraein, Silke Markefka, Koelle Palluch, Johannes Seyerlein, Nikolai Vogel

http://kp-projects.blogspot.com
 
 


Photo top of the page © by Silke Markefka / VG Bild-Kunst